Startseite » Schulung & Zertifizierung » Datenschutz » Rezertifizierung – Fachkraft für Datenschutz (DEKRA) – Fortbildung für Datenschutzbeauftragte

Fortbildung für Datenschutzbeauftragte

Mit diesem Seminar DEKRA Rezertifizierung – Fortbildung für Datenschutzbeauftragte bieten wir Ihnen die perfekte Möglichkeit an, um Ihr bereits erlangtes Wissen im Datenschutz zu erweitern sowie sich rezertifizieren zu lassen. Weiterhin erhalten Sie mit der Teilnahme an der Fortbildung für Datenschutzbeauftragte die Möglichkeit mit Gleichgesinnten und Experten zu diskutieren und die Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen.

Themenschwerpunkte der Weiterbildung sind insbesondere:

  • Wegweisende Urteile zur DSGVO bzw. BDSG
  • Erfahrungen aus der Praxis sowie Umsetzungsmaßnahmen
  • Hinweise der Aufsichtsbehörden

DEKRA Rezertifizierung – Fachkraft für Datenschutz

Rezertifizierung Fachkraft für Datenschutz DEKRA Zertifikat DatenschutzbeauftragterDatenschutzbeauftragte müssen im Rahmen ihrer Aufgaben immer die aktuelle Rechtssprechung berücksichtigen. DEKRA-zertifizierte Fachkräfte für Datenschutz sind zudem alle drei Jahre zu einer Rezertifizierung verpflichtet. Nach der Teilnahme an unserem Seminar sind Sie auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Anforderungen und weisen schließlich eine der drei erforderlichen Fortbildungen für die optionale Rezertifizierung bei der DEKRA nach.

Das Seminar erfüllt die Voraussetzungen zur DEKRA-Rezertifizierung „Fachkraft für Datenschutz„. Die aktuellen Bedingungen zur Rezertifizierung „Fachkraft für Datenschutz“ finden Sie hier. Für eine Rezertifizierung müssen Sie sich innerhalb 3 Jahren insgesamt 24 Stunden fortbilden.

Die DEKRA verlangt zur Verlängerung der Zertifizierung mindestens drei Tage Fortbildung. Hierzu absolvieren Sie das Seminar „Fortbildung für Datenschutzbeauftragte“ mind. 3 x im Zeitraum der Zertifikatsgültigkeit (3 Jahre). In diesem Sinne empfehlen wir Ihnen die Fortbildung einmal im Jahr zu besuchen.

Teilnahmezertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme am Seminar „Fortbildung für Datenschutzbeauftragte“ erhalten einen Nachweis über die Weiterbildung im Datenschutz, welchen Sie zur Rezertifizierung Ihres DEKRA-Zertifkates „Fachkraft für Datenschutz“ nutzen können. Unser Teilnahmezertifikat ist von der DEKRA offiziell anerkannt. Selbstverständlich können Sie den Schulungsnachweis auch für Rezertifizierungen bei anderen Zertifikatsanbietern, wie z.B. beim TÜV, verwenden.

Antrag DEKRA Rezertifizierung – Fachkraft für Datenschutz

In der Regel erhalten Sie von der DEKRA vor dem Ablauf des Zertifikates „Fachkraft für Datenschutz“ eine Erinnerungsmail, dass das Zertifikat die Gültigkeit demnächst verliert. Mit dem Ablauf des Zertifikates endet auch das Recht zur Verwendung des Zertifikates sowie der DEKRA Siegel. Die Rezertifizierung sollte im Idealfall am besten noch vor dem Ablauf, jedoch spätestens bis zu 3 Monaten nach Ablauf des aktuell gültigen Zertifikates bei der DEKRA, beantragt werden.

Die Rezertifizierung erfolgt anhand einer Dokumentenüberprüfung, im Sinne eines Nachweises von mindestens 24 Unterrichtsstunden bzw. 3 Tage Fort- und Weiterbildung im Datenschutz. Den DEKRA Antrag auf Rezertifizierung können Sie hier downloaden.

Eine weitere schriftliche Prüfung muss nicht mehr absolviert werden.

Nachdem Sie den Antrag ausgefüllt haben und die entsprechenden Schulungsnachweise, in Form von Teilnahmezertifikaten, vorliegen haben, können Sie die Dokumente bei der DEKRA über folgenden Link https://www.dekra.de/de/rezertifizierung/ hochladen. Gerne unterstützen wir Sie als offizieller DEKRA-Kooperationspartner hierbei. Sprechen Sie uns gerne an. Nähere Informationen finden Sie in der Prüfungs- und Zertifizierungsordnung (PZO) der DEKRA unter Punkt 8 und Punkt 10.

Kosten DEKRA Rezertifizierung

Die Kosten für die Rezertifizierung des DEKRA-Zertifikates belaufen sich auf 175,00,- € zzgl MwSt. Die Kosten werden von der DEKRA erhoben und nach Antragsabgabe in Rechnung gestellt.

Ablauf der DEKRA Rezertifizierung

  • 24 Stunden Weiter- bzw. Fortbildungsseminare innerhalb 3 Jahre erfolgreich absolvieren

  • Antrag ausfüllen und unterschreiben

  • Antrag sowie Schulungsnachweise an die DEKRA, alternativ an uns, übermitteln

Zusammenfassung

  • Aktuelle Rechtslage

  • Hinweise der Aufsichtsbehörden

  • Erfahrungen aus der Praxis

  • Online-Seminar

  • zahlreiche Muster

  • Teilnahmebescheinigung zur Rezertifizierung „Fachkraft für Datenschutz“ (DEKRA)

Nächster Termin

Dokumente

Jeweils von 08:30 bis 16:30 Uhr

  • Wegweisende Urteile zur DSGVO bzw. BDSG
  • Erfahrungen aus der Praxis sowie Umsetzungsmaßnahmen
  • Hinweise der Aufsichtsbehörden
  • Datenschutzkoordinatoren
  • interne (betriebliche), externe Datenschutzbeauftragte
  • Grundkenntnisse im Datenschutz
  • idealerweise Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten
  • Technische Voraussetzungen (nur bei Online-Seminaren):
    • Windows XP bis Windows 10
    • Aktueller Webbrowser (Opera, Firefox, Chrome, Edge, Safari)
    • Internetverbindung mit ausreichender Bandbreite (mind. 1 Mbit/s oder höher)
    • Mikrofon und Lautsprecher (Headset dringend empfohlen)
    • Optional: Webcam